Austausch 2022 – 2023

Von August 2022 bis Juli 2023 werden zwei junge Frauen aus Timbiras in Münster einen Bundesfreiwilligendienst absolvieren, und zwar:

Maria Aparecida Ferreira da Silva in der Kinder-Tagesstätte Thomas Morus – hier werden etwa 60 Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren tagsüber in 3 Gruppen betreut. Maria Aparecida ist 26 Jahre alt und studiert Agrarwissenschaft in Codó. Sie ist Mitglied des Vorstands von arco-iris in Timbiras.

Vitoria de Cassia da Costa de Oliveira in der Kinder- und Jugendhilfe St. Mauritz – siehe auch hier. Vitoria ist 22 Jahre alt und studiert Geschichte in Codó. Auch sie ist im Vorstand von arco-iris in Timbiras tätig.

Während des Praktikums werden sie in Gastfamilien wohnen.
Wir suchen nach zwei Familien, die in (der Nähe von) Rumphorst wohnen, in denen Kinder oder Jugendliche leben und die ein freies Zimmer und ein offenes Herz für interkulturelle Begegnung und Austausch haben. Die Gastfamilien stellen die Unterkunft und Verpflegung und erhalten hierfür monatlich einen Betrag in Höhe von etwa 200,- Euro. Eine gute Zusammenarbeit mit unserer Projekt-Gruppe wird von uns versprochen und gewünscht. Interessierte können sich ab sofort bei Andreas Rehm melden (0251 296 196 oder andreas.rehm@sankt-franziskus-muenster.de). Übrigens: Portugiesisch-Kenntnisse sind nicht erforderlich!

Die Einsätze werden in Timbiras von Gerlane Silva betreut. Sie studiert Sozialarbeit (Servicio Social) und arbeitet in dem Sozialdienst der Stadt Timbiras. Ehrenamtlich ist sie im Finanzrat des CAC tätig.